Saturday, 1 September 2018

29.PGD SdKfz 124 WESPE Panzerhaubitze Jagdpanzer in Kalabrien Italien 1943

Aus der Nachlass der Veteran des Heeres Obergefreiter Günter Schlosser. 1941 Ausbildung als Kradmelder bei d. III. Abteilung des Artillerie-Lehr-Regiment 1 in Jüterbog. Nach kurzer Einsatz am Ostfront in 1942 kam er zur Artillerie-Regiment 29 (mot.) der 29. Infanterie-Division (mot.) bei der Wiederaufstellung nach Stalingrad in 1943, später umbenannt in 29. Panzer-Grenadier-Division. Mit dieser Einheit kämpfte er ab mitte 1943 als Besatzungsmitglied (2. Kanonier) einer Marder II Jagdpanzer in Sizilien (Juli 1943 in und bei Messina) und Italien (ua Anzio) bis 1945








SdKfz 164 NASHORN Hornisse Jagdpanzer Panzer StuG Tarn in Ungarn 1944





Aus der Nachlass der Feldwebel des Heeres P. Heidrich. Anfang bis September 1941 mit Panzerjäger-Abteilung 216 der 216. Infanterie-Division in der Normandie, Frankreich. Danach kämpfte er im Ostfeldzug, meistens am Südabschnitt, ua bei der 111. Infanterie-Division und letztens in 1944 bei d. schwere Heeres-Panzerjäger-Abteilung 661. Verwundet ca. Oktober 1944, hat er den Krieg überlebt.







Foto SdKfz 263 Funk Panzerspähwagen Panzer m. Kennung Kaserne KRAMPNITZ

2 cm Flak 38 Sd.Kfz 10/4. Panzer-Division Lithuania 1944




Sunday, 15 July 2018

Panzerspähwagen SdKfz. 234 PUMA Turmnummer 1111 Normandie 1944 Pz.A.A 2

Aufklärungs Abteilung 2 Normandy 44 according to the seller  - Panzerspähwagen SdKfz. 234 PUMA